Aufsässig, kitschig, feministisch

Von 22. April bis 28. August lernten Besucher:innen im Kunsthaus Graz mit der Ausstellung „Amazons of Pop!“ den umfangreichen und vielschichtigen weiblichen Beitrag zur Geschichte der Pop-Art kennen. In rund 120 Werken von 40 Künstlerinnen, Superheldinnen und Ikonen spiegelten sich politische Umbrüche, soziale Konflikte und die umstrittene Rolle der Frau wider.

Mutterliebe im Doppelpack

Unabhängig von ihrer Sexualität verspüren viele Menschen den Wunsch eine Familie zu gründen, diese muss nicht der Konstellation „Mutter, Vater, Kind“ entsprechen. Viele sind durch heterosexuelle Beziehungen Eltern geworden, andere wollen als Single oder als gleichgeschlechtliches Paar gemeinsam ihren Kinderwunsch realisieren.

Im Scheinwerferlicht

Seit zehn Jahren lebt Daniel Massow in Wien und arbeitet hauptberuflich in einer betreuten Wohneinrichtung – als Daniel Damendarstellerin zieht sie auf der Bühne alle Blicke auf sich. Auch Chica Chicago geht neben ihrem Studium ihrer extravaganten Passion nach: Drag. 

Alarmstufe Rot

Die Menstruation ist das wahrscheinlich einzige Blut, das ohne Gewalt fließt. Trotzdem ist es für einige menstruierende Personen noch keine Selbstverständlichkeit natürlich damit umzugehen. Gleichzeitig stellt sich die Frage, wie sich Menstruierende während ihrer Periode schonend und umweltfreundlicher pflegen können.