Queeres Österreich

2016 hat das Berliner Marktforschungsinstitut Dalia Research unter 11.000 EU-Bürger:innen eine Online-Umfrage durchgeführt, um herauszufinden, wie queer Europa ist. Da diese Zahlen bereits ein wenig in die Jahre gekommen sind, haben die Studierendenplattform Captain Campus und Österreichs meistgenutzte Studierenden-App Studo sich im diesjährigen Pride Month angeschaut, wie viele Studierende Teil der LGTBIQ-Community sind.

Laut, fordernd und bunt

Anna Robosch ist mit 22 Jahren für die Grazer SPÖ in den Gemeinderat eingezogen und setzt sich seitdem für vielfältige Themen ein: Neben Verkehrs- und Wohnpolitik beschäftigen sie insbesondere Gleichstellungsthemen. Anlässlich des Pride Months habe ich mich mit der Gemeinderätin über ihre Karriere und konkrete Forderungen im queer-feministischen Bereich unterhalten.

Que(e)r durch Barcelona mit Lilli

Ein süßer Duft steigt mir in die Nase, es riecht nach Waffeln. Es sind aber keine herkömmlichen Waffeln. An einer Seitenstraße, mittig der bekannten Ramblas sticht ein knallpinker Laden heraus, “Dick Waffles” steht in weißer Schrift geschrieben. Eingetunkt in Schokolade deiner Wahl, kannst du so entweder mit einer Waffel in Form eines Penis oder einer Vagina das bunte Barcelona entdecken!

Kampf gegen den eigenen Körper

Die Anzahl von Personen mit Essstörungen hat während der Pandemie laut Studien noch weiter zugenommen. Vor allem betroffen sind Frauen*, und auch trans Personen leiden oft unter dieser psychosomatischen Erkrankung. Die klinische Psychologin Stefanie Gruber vom Drogenberatungszentrum Graz, das auch Essstörungen behandelt, im Gespräch über gesellschaftliche Erwartungen und Behandlungsmöglichkeiten.