Über uns

Ruperta M. Steinwender

Ruperta M. Steinwender

Redaktionsleitung

als Grenzgängerin zwischen digital und analog gilt ihre Leidenschaft seit vielen Jahren der Content Creation. Am liebsten kreiert Ruperta Text und Bild, die einen Mehrwert haben. Auch strategisch mischt sie gerne auf, ob als Chefredakteurin oder als Gründerin. Als Kind der 80er ist sie jung auf den Geschmack des langsamen Reisens und dem Verweilen in der Ferne gekommen. Und liebt es noch immer. So sehr, dass ihr die Ortsunabhängigkeit besonders wichtig ist, hätte da nicht eine Liebe namens Wien dazwischen gefunkt.

Foto: privat

Joe Niedermayer

Joe Niedermayer

Projektleitung

lebt seit 2012 in Graz und setzt sich bei den RosaLila PantherInnen für Menschenrechte ein. Er schätzt sich selbst als unkonventionell und vielseitig ein. Offenheit ist ihm wichtig, so liebt er es, extrovertierte Menschen um sich zu haben. Er versucht selbst stets direkt, unkompliziert und kein Schauspieler zu sein. Wichtig ist ihm Wertschätzung für alle und er hat wenig Verständnis für Gleichgültigkeit. Eines seiner größten Hobbys ist, neben der Medienarbeit, sein alter Campingbus und die damit verbundenen Ausflüge im Freundeskreis!

Foto: Andy Joe

Katharina Wakonig

Katharina Wakonig

Chefin vom Dienst

studiert Journalismus und PR und freut sich beim Querformat Magazin mitzuarbeiten. Feilt die Grazerin nicht gerade an Texten, näht sie gerne oder beschäftigt sich mit ihren Katzen. Auch nutzt sie ihre freie Zeit, um an ihren nicht ganz so guten Kochkünsten zu arbeiten. Eher eine ruhige Person, zieht sie einen gemütlichen Filmabend einer Partynacht vor. Um immer gut strukturiert zu sein und nichts zu vergessen, ist Katharina selten ohne einen Kalender anzutreffen. Die Studentin ist meist gut gelaunt, auch wenn sie manchmal ein kleiner Morgenmuffel sein kann.

Foto: privat

Andreas Walzl

Andreas Walzl

Layout

ist Grafik Designer, lebt und arbeitet in Graz und – frei nach Manfred Rebhandl aus der Standard Kolummne – es geht ihm gut. Nichts liebt er mehr, als fremde Kulturen zu entdecken, nicht nur auf ausgedehnten Reisen, sondern auch zuhause in der Küche bei Kreuzungen aus bosnischen Gerichten mit Kärntner Spezialitäten. Was ihn furchtbar aufregen kann, sind intolerante Einstellungen und Menschen, die sich am liebsten über andere profilieren. Er hat 2020 geheiratet und findet, dass gerade fordernde Jahre mit wundervollen Dingen gefüllt werden sollten, damit sie dann in der Erinnerung an die Zeit überwiegen können.

Foto: privat

Stefanie Tscherne

Stefanie Tscherne

Lektorat

lebt nach einigen Jahren in Wien und in der Welt wieder in Graz und arbeitet in einer Agentur. Sie findet, dass Sprache und Text viel mehr können als nur Worte transportieren: Sie formen Kultur, im Kleinen wie auch im Großen. Daher zögerte sie keine Sekunde, das Lektorat für die wertvolle Arbeit von Das Querformat zu übernehmen. Sie ist engagiert, offen und überzeugt davon, dass gerade unbequeme Themen angesprochen werden müssen. Während ausgedehnter Reisen lässt sie sich von Neuem inspirieren und lädt ihre kreativen Reserven auf: Am liebsten weit weg und mitten im Ozean.

Foto: Anna Tscherne

Peter Beck

Peter Beck

Website

arbeitet und studiert in Graz. Viel seiner Zeit fließt in ehrenamtliche Projekte bei der öh joanneum und bei den RosaLila PantherInnen. Er plant Veranstaltungen und gestaltet visuelle Kommunikationsmittel und Webseiten. Er sieht sich als Generalist und kennt sich in vielen Bereichen der Gestaltung aus. 

Foto: Karin Bergmann

Marie Christin Essert

Marie Christin Essert

Redaktion

studiert Journalismus und Public Relations in Graz und verbringt viel zu viel Zeit in sozialen Medien. Man kann Marie für (fast) alles begeistern, vor allem wenn es mit Kulturen, Sprachen oder Musik zu tun hat. Wenn nicht gerade eine Pandemie herrscht, reist die Studentin durch die Weltgeschichte und nimmt die verschiedensten Kulturangebote in Anspruch; ob Ballett, zeitgenössischen Kunstausstellungen oder Poetry Slam. Sie legt viel Wert auf Ehrlichkeit, Respekt und Humor.

Foto: privat

Bernhard Fleischanderl

Bernhard Fleischanderl

Redaktion Kunstkolumne

sammelt seit seinem 20. Lebensjahr Kunstwerke. Seine Leidenschaft gilt großen und kleinen Originalgemälden. Der Vorteil an einer Kunstsammlung ist ja, dass man so viele Werke besitzen kann, wie man möchte. Seit einigen Jahren ist Bernhard Mitglied im Verein „Atelier an der Donau“, der sich in der Kunstwelt einen Namen gemacht hat mit der Veranstaltung von Künstlersymposien. 2020 hat er seine Leidenschaft zum Beruf gemacht und das Unternehmen Artosphäre gegründet. Für Das Querformat verfasst er die Kunstkolumne.

Foto: privat

Lena Schneider

Lena Schneider

Redaktion

würde sich selbst als generell verwirrte Person beschreiben, die immer wieder in die bizarrsten und wunderbarsten Situationen hineinrutscht. Irgendwie ist sie Anglistik/Amerikanistik Studentin geworden, hat zu der englischen Theatergruppe - den Pennyless Players - gefunden und ist über einen Babysitterjob zur Taufpatin geworden. Sie durfte schon im Schauspielhaus Graz auf der Bühne stehen, ein Theaterstück für den Tag der Sprachen verfassen und neuestens in die Rolle einer Journalistin schlüpfen. Sie meint, solange sie kreativ sein kann, ist sie mit dem Chaos eigentlich ganz glücklich.

Foto: privat

Adela Danciu

Adela Danciu

Redaktion

ist 19 Jahre alt und studiert Journalismus & PR in Graz. Was sie am Journalismus besonders liebt: Die Sprache und wie man mit Worten spielen kann. Aber auch, immer wieder neue Menschen kennenzulernen und neue Dinge zu erleben. Ihre Interessen reichen von Politik über Musik bis zu Fotografie. Auf den ersten Blick wirkt sie eher ruhig, wer sie jedoch besser kennt, weiß, dass der erste Eindruck täuscht. Normalerweise trifft sie sich in ihrer Freizeit gern mit ihren Freunden, aber da das in Zeiten wie diesen nicht so einfach ist, müssen stattdessen eine gute Serie und viel Popcorn herhalten.

Foto: privat

Bernhard Frena

Bernhard Frena

Redaktion

forscht als Medienwissenschaftler zu queerer Pop- und Netzkultur, verdingt sich sein Brot aber vorwiegend als freischaffender Grafiker und Journalist. Gerüchten zufolge sei seine Forschung ohnehin nur Ausrede für einen hemmungslosen Medienkonsum; eine Feststellung, welche er vehement – wenn auch wenig glaubwürdig – dementiert. Queere Webcomics haben es ihm besonders angetan. Frisch aus der oberösterreichischen Provinz in Wien eingetroffen, waren sie vor 15 Jahren sein erster Anknüpfungspunkt zu einer queeren Community.

Foto: privat

Helene Purt

Helene Purt

Redaktion

studiert Journalismus und PR mit der Vorliebe dafür, Menschen eine Geschichte zu erzählen. Neben dem Schreiben ist ihre große Leidenschaft die Musik, ob es nun das Hören von Billie Eilish ist oder das Singen am Klavier. Wenn sie nicht gerade vor sich hin singt, ist sie mit ganzem Herzen dabei ihren Schäferhund zu streicheln und trotz Widerstand mit ihm zu kuscheln. Guter Schlaf ist für sie besonders wertvoll – ein Grund dafür, warum sie früh morgens schwer ansprechbar ist. Ansonsten eine hoffnungslose Optimistin und für alles zu haben, was Spaß macht.

Foto: Jasmin Kuch

Celina Benda

Celina Benda

Redaktion

die gebürtige Oberösterreicherin studiert Journalismus und PR in Graz. Ihre Affinität zu Second Hand Mode und Flohmärkten entstand, als sie im Sommer nach Graz zog. Celina sammelt Bücher und Schallplatten und hat es sich zum Ziel gesetzt, irgendwann alle Vinyls von Elton John zu besitzen. Sie ernährt sich von veganem Nugget Salat, von Kaffee und der Liebe ihrer Katzen. Celina ist Profi in Mario Kart und Loser im am Leben erhalten ihrer Zimmerpflanzen

Foto: privat

Hans-Peter Weingand

Hans-Peter Weingand

Redaktion

ist Historiker und Kulturwissenschaftler und anerkannter Experte bei queeren Themen und im Bereich Erinnerungskultur. Vom Umgang mit Intersexualität um 1600 bis zur Subkultur um 1900, von „Stolpersteinen“ für homosexuelle Opfer des NS-Terrors bis zu Identifikationen und Geschichtsaneignungen anlässlich 50 Jahre „Stonewall“: Er kennt sich aus und kann Wissen spannend vermitteln.

Foto: privat

Sarah Kirchmayer

Sarah Kirchmayer

Redaktion

studiert im ersten Semester Sprachwissenschaften an der Universität Graz. Ob fiebrig vor sich hinschreibend im Park, in ein Buch vertieft in der Straßenbahn sitzend oder gedankenverloren durch die Stadt spazierend – egal, wie man sie antrifft, es kommt selten vor, dass einem dabei nicht auch der Geruch ihrer stets gefüllten Kaffee-Flasche entgegen weht. Wenn sie einmal nicht lernt oder Aufzeichnungen von Vorlesungen ansieht, geht sie auch gerne ihrer Leidenschaft für Musik nach – mal singend, mal wild und gut gelaunt durch die Wohnung tanzend.

Foto: privat

El(l)i Schneider

El(l)i Schneider

Redaktion

absolviert derzeit ein Doktorat der Geisteswissenschaften mit Fokus auf Medienkulturwissenschaften, sowie einen Master in interdisziplinären Geschlechterwissenschaften an der Universität Graz. Seit 2019 unterrichtet dey als Lektor*in auch Kurse zu Feminismus, Intersektionalität und Queerness an derselben. Parallel dazu beschäftigt sich dey mit den Themen Geschlecht, Sexualität und Körperlichkeit(en) auf der Bühne. Seit 2016 ist El(l)i als künstlerische und organisatorische Leitung Teil der Theatergruppe Pennyless Players und seit 2019 Teil des Künstlerkollektivs Peace Babies.

Foto: privat

Sabrina Jutta Petz

Sabrina Jutta Petz

Redaktion & Fotografie

nach einem Abstecher in die Naturwissenschaften in ihren 20ern hat sie sich vor 2 Jahren wieder den Künsten zugewandt und ist jetzt für die RosaLila PantherInnen und Das Querformat als Fotografin und Journalistin unterwegs.
Ihr Brotjob als Technikerin ermöglicht es ihr, ihre Leidenschaft als Künstlerin, Fotografin und Tänzerin auszuleben.
Für gewöhnlich auch in Berlin und Wien anzutreffen, aber momentan pandemie-technisch ganz in Graz lebend, allerdings nicht ohne eine große Portion Fernweh.

Foto: Simon Späetke

Joana Haas

Joana Haas

Redaktion

studiert im zweiten Semester Medien- und Kommunikationswissenschaften in Klagenfurt. Die gebürtige Salzburgerin hat 5 Jahre lang in Wien eine Modeschule absolviert und sich dann doch gegen diese Branche entschieden, um ihrer wahren Liebe nachzugehen: dem Schreiben und der Kommunikation. In ihrer Freizeit verfolgt sie gerne alle Arten kreativer Hobbies. Da sie auch Teil der LGBTQIA+ Community ist, freut sie sich bei „Querformat“ einen Beitrag leisten zu können und sich so für Themen zu engagieren, die ihr wichtig sind.

Foto: privat

Robert Altenbacher

Robert Altenbacher

Redaktion

studiert an der Universität Wien Publizistik- und Kommunikationswissenschaften. Der gebürtige Steirer ist 2020 nach Wien gezogen und lebt seither in der Bundeshauptstadt. Neben dem Studium verdient er sich das nötige Kleingeld als Grafiker und über journalistische Nebenjobs. Trotz seiner Leidenschaft für Alltagsstrukturen liebt er es, seine geplanten sportlichen Freizeitaktivitäten kurzerhand zu verschieben - um stattdessen Raum und Zeit für ein gemeinsames Gläschen Wein im Freundeskreis zu schaffen. Wohl auch deshalb kann man von ihm stets einen scherzhaften Spruch erwarten.

Foto: privat

Eike Wittrock

Eike Wittrock

Redaktion

ist als Theaterwissenschaftler am Zentrum für Genderforschung der Kunstuniversität Graz angestellt und beschäftigt sich dort – neben Gleichstellungsarbeit – mit verschiedenen Aspekten queerer Theatergeschichte, wie dem schwulen Theater der 1970er Jahre und der Geschichte der Travestie. Pandemiebedingt konnte er sich bisher nur teilweise in Österreich einleben, er hat derzeit auch noch einen (recht großen) Koffer in Berlin. Berufsbedingt verbringt er eigentlich viel Zeit im Theater, liest sonst aber auch gern und möchte insgesamt mehr töpfern.

Foto: privat

Martina Konrad

Martina Konrad

Redaktion

ist Studentin der Gender Studies und Sozialpädagogik und absolviert derzeit ihr Praktikum bei den RosaLila PantherInnen. Im Allgemeinen ist sie ein offener und freundlicher Mensch, außer morgens – da sollte man ihr besser nicht über den Weg laufen. Außerhalb dieser gefährlichen Zeit ist sie eine abenteuerlustige junge Frau, die gern auf Reisen ist, das Wandern liebt und keinen Wettkampf scheut. Wenn sie nicht gerade etwas mit Freunden unternimmt, zeichnet sie gerne oder lebt sich kreativ aus.

Foto: privat